Kirchliche Verwaltung

Bewusst und mit konkretem Ziel vor Augen

Nehmen Sie sich ein klein wenig Zeit und informieren Sie sich kurz Ÿüber die Besonderheiten der kirchlichen Verwaltung, Ÿ über die Studiengänge  Allgemeine Verwaltung/Public Administration (B.A.) und Verwaltungsbetriebswirtschaft/Public Management (B.A.)Ÿ sowie über die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten (Fachrichtung Kirchenverwaltung)

Bevor Sie weiter unten mehr über die Inhalte der Ausbildung erfahren, informieren wir Sie darüber, was Sie nach der Ausbildung erwartet. Dann wissen Sie, warum Sie die Ausbildung überhaupt machen sollten - dann wissen Sie auch, warum nicht irgendwo, sondern bei der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Wir wollen, dass Sie sich bewusst und mit konkretem Ziel vor Augen für die Ausbildung entscheiden.

Nicht weit von Ihnen

Die Verwaltung für die Kirchengemeinden und Kirchenkreise mit ihren Einrichtungen leisten die 26 Kirchenämter sowie auf der landeskirchlichen Ebene das Landeskirchenamt in Hannover. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung sind dies die Einsatzstellen der Kirchenbeamten und Kirchenbeamtinnen sowie der Verwaltungsfachangestellten. Sie können davon ausgehen, dass eine dieser kirchlichen Verwaltungsstellen nicht weit von Ihnen anzutreffen ist.

Besonderheiten der Arbeit

Die Arbeit in der kirchlichen Verwaltung weist mehrere, für Sie interessante Besonderheiten und reizvolle Seiten auf. Hier einige:

  • ŸSie arbeiten für Kirchengemeinden, in denen die konkrete kirchliche Arbeit vor Ort geleistet wird.
  • ŸSie haben regen Kontakt zu den Menschen, für die Sie mit Ihrer Verwaltungskompetenz da sind.
  • ŸSie haben mit vielen Ehrenamtlichen zu tun - mit Menschen, die sich mit Liebe und Engagement für die Arbeit der Kirche einsetzen.
  • ŸSie haben mit sehr unterschiedlichen Mitarbeitergruppen zu tun - mit Pastoren und Pastorinnen, Diakonen und Diakoninnen, pädagogischen Mitarbeitenden und anderen mehr.
  • ŸSie arbeiten in der Regel in begrenzt großen Organisationseinheiten der kirchlichen Verwaltung.
  • ŸSie verwalten u.a. eine Vielzahl schöner, historischer und wertvoller, teils denkmalgeschützter Gebäude: insbesondere Kirchen und Pfarrhäuser.

Sie sehen also, ein reizvolles Betätigungsfeld wartet auf Sie. Nach der Ausbildung werden Sie sehr bald an verantwortlicher Stelle gebraucht und eingesetzt. Mit Ihrer erworbenen Kompetenz sind Sie eine wichtige Stütze bei der Bewältigung der vielen Aufgaben der Kirche.

 

Info Landeskirche

Die Landeskirche Hannovers ist mit ca. 2,8 Millionen Kirchenmitgliedern die größte evangelische Kirche in Deutschland. Ihr Gebiet umfasst den größten Teil des Landes Niedersachsen und gliedert sich in 6 Sprengel und 49 Kirchenkreise mit über 1.200 Kirchengemeinden. Weitere allgemeine und wissens- werte Informationen finden Sie unter www.landeskirche-hannovers.de.

Zur Seite der Landeskirche